Busabsage und Aufruf zum Boykott des letzten Ligaspiels der TuS Koblenz

DKF Logo„On wer met imm kei Spaß verstieht, Dat es en Bullewatz.“

Wohl alle TuS-Fans, -Freunde und -Aktive hat das hin und her um das letzte Saisonspiel in den letzten Tagen gleichermaßen geärgert.

Auf Grund der unverhältnismäßigen Maßnahmen des Verbandes und der Verlegung auf einen möglichst Fan-unfreundlichen Termin werden wir vom DKF keine Busse zum letzten Saisonspiel anbieten!

Außerdem rufen wir alle TuS-Fans auf, das Spiel zu boykottieren und nicht nach Hauenstein zu fahren.

Der Verband – und vorne weg sein zu teilen paranoid und profilierungssüchtig anmutender Spielleiter Hans Bernd Hemmler – zeigen mit den repressiven Maßnahmen um den letzten Spieltag einmal mehr jeden Realitätssinn und jede Verhältnismäßigkeit verloren (oder nie besessen?!) zu haben.

Hier wird weiter das unreflektierte Klischee der stets gewaltbereiten Koblenzer Fanszene gepflegt, der mit einem völlig übertriebenen Sicherheitsapparat begegnen werden muss. Dass eine Vielzahl der Auseinandersetzungen der Vergangenheit durch diesen Sicherheitsapparat und unsportliches Verhalten (ja das geht auch neben dem Platz) der gastgebenden Vereine erst ausgelöst wurden, nimmt der Verband nicht wahr, denn „es kann nicht sein, was nicht sein darf“.

Anstatt Polizeistaat und „1984“ zu spielen, sollten sich der Verband und Herr Hemmler vielleicht mal lieber um die rassistischen (Wiesbach) oder offen rechtsradikalen (Neunkirchen) Vorfälle kümmern, anstatt diese unter den Teppich zu kehren. Engagement an den richtigen Stellen würde die Liga für alle Beteiligten angenehmer machen, aber bei der aktuellen Ausrichtung des Verbands bleibt leider nur zu konstatieren: Sie Herr Hemmler machen unserer Sport kaputt! alles lesen…

DKF-Bus zum Auswärtsspiel beim SV Mehring

mehringWie bereits angekündigt, bieten wir auch zum Auswärtsspiel beim SV Mehring eine Fanbus an. Leider sind die aktuellen Anmeldezahlen noch nicht ausreichend, um diesen Bus kostendeckend auf die Reise zu schicken.

Aktuell benötigen wir noch ca. 15 Mitfahrer. Wer also noch mitfahren möchten oder jemand kennt, der nicht weiß wie er nach Mehring kommt….. im DKF-Bus ist noch Platz. Selbstverständlich sind zu dieser Fahrt alle TuS-Fans eingeladen, nicht nur Mitglieder des DKF!

Das Spiel findet am Samstag, den 30. April 2016 um 15:30 Uhr statt. Abfahrt ist um 13:00 Uhr, los geht´s wie immer vom Parkplatz Oberwerth.

Ab der Mindestteilnehmerzahl von 25 Mitfahrern kostet die Fahrt für jeden 22,00 €, ab 30 Mitfahrern 18,00 € und ab 35 Mitfahrern liegt der Fahrpreis bei 15,00 €.

Anmeldungen sind im TuS-Dorf bei dem Heimspiel gegen Gonsenheim am DKF-Kiosk möglich.

Alternativ über das DKF-Bus Anmeldeformular, per E-Mail unter auswaertstouren@d-k-f.de oder telefonisch unter 0 17 3 – 39 82 979 beim Olaf.

Wie immer gibt es im DKF-Bus kühles Koblenzer und Königsbacher in Stubbis, Mixery, dazu alkoholfreie Getränke wie Cola und Limo.

Auf geht´s mit dem DKF-Bus nach Mehring, alle zusammen für unsere TuS! Alle zusammen für den Aufstieg! Forza TuS Koblenz!

Abfahrtszeit geändert!

burgbrohl_neuNach Rücksprache mit den Verantwortlichen der Spvgg. Burgbrohl haben wir uns entschlossen, die Abfahrtszeit für den Bus nach Burgbrohl eine halbe Stunde auf 13:30 Uhr vorzuziehen. Bitte beachtet dies bei Eurer Anreise zum Oberwerth. Die Rückfahrt von Burgbrohl wird ca. 17:15 Uhr erfolgen.

Auf zum Auswärtssieg….alles zusammen für unsere TuS!

Eilmeldung: DKF ergreift drastische Maßnahmen um Aufstieg der TuS zu sichern.

DKF LogoDer Dachverband Koblenzer Fanclubs ergreift drastische Mittel um den verdienten Aufstieg der TuS Koblenz sicher zu stellen. So befindet sich seit heute der komplette Vorstand des DKF e.V. im Hunger- und Hopfenstreik. Marcel G. der Vorsitzende des DKF hierzu: „Wir werden solange die Aufnahme von Stadionwurst, Frikadelle mit Zwiebeln und jeglicher Art von Bier an und um Spieltage verweigern bis unsere Forderungen erfüllt werden!“. Der Streik werde solange fortgesetzt bis die Forderungen des DKF (bessere Schiedsrichter, Streckenausgleichszahlungen für die Auswärtsfahrer und eine ausgewogene, realitätsnahe Berichterstattung von Presse und Verband) umgesetzt werden.

Sollte dies nicht der Fall sein, sieht der DKF die Möglichkeit zu weiteren Eskalationen.

Marcel G. :“Sollten unsere Forderungen ignoriert werden wird der DKF große Geschütze auffahren müssen. Von satirischen Fan-Shirts bis zu dummdreisten erster April-Artikeln steht uns dafür ein breites Arsenal an effektiven Maßnahmen zur Verfügung“

Allen frohe Ostern!

12068456_976492009102086_7943466233415797876_o


Auswärtsbusse!

Bus_Burgbrohl

Burgbrohl­ – Mehring – ­Hauenstein

So lauten die drei Ziele der DKF Fanbusse in der Oberliga Rückrunde 2015/16.
Los geht es am 17.04. mit unserem Besuch in Burgbrohl. Die Fahrt nach Burgbrohl ist zwar nicht sonderlich weit, aber wer schon mal mit der Zweiten vor Ort war kennt die angespannte Parkplatzsituation. Startend mit der Fahrt nach Burgbrohl haben wir uns eine neue Preisgestaltung überlegt, dieses ist wie folgt:

Ab der Mindestteilnehmerzahl von 25 Mitfahrern kostet die Fahrt für jeden 12,­00 €, ab 30 Mitfahrern 10,00­ € und ab 35 Mitfahrern liegt der Fahrpreis bei 8,­00 €.

Am 30.04.16 geht die Fahrt nach Mehring.
Die Preise:
Ab der Mindestteilnehmerzahl von 25 Mitfahrern kostet die Fahrt für jeden 22,00­ €, ab 30 Mitfahrern 18,­00 € und ab 35 Mitfahrern liegt der Fahrpreis bei € 15,­00. alles lesen…

Anreiseinformationen FC Karbach

TuS KoblenzMorgen steht nun das nächste Auswärtsspiel beim FC Karbach an. Ausführliche Faninfos gibt es für diese Spiel leider nicht, aber da der FCK offentsichtlich mit einem hohen Zuschauerandrang rechnet, gibt es zumindest eine ausführlich Anreiseinfo:

Das gesamte Gelände auf dem Quintinsberg einschl. der Parkplätze ist für Fahrzeuge gesperrt. Es kommen nur Fahrzeuge der Mannschaften und der Organisatoren auf den Platz. Alle Besucher bitten wir, den P+R-Parkplatz nahe der Autobahn sowie die Parkmöglichkeiten im Gewerbegebiet in Dörth anzufahren. Von Dörth aus gibt es ab 12.30 Uhr einen Shuttlebus-Service vor und dann auch nach dem Spiel. Das Parken auf der L217 ist aus Sicherheitsgründen untersagt, dort abgestellte Fahrzeuge können auf Anordnung der Polizei abgeschleppt werden.

Bei angesprochenem P+R Parkplatz dürfte es sich um das Gelände rund um die Shell-Tankstelle handeln. Genauer Infos liegen leider nicht vor.

Weiter heißt es in den Infos vom FC Karbach:

– Da mit einem großen Zuschauerbesuch zu rechnen ist, raten wir allen Besuchern, möglichst frühzeitig anzureisen. Der FC Karbach wird zusätzliche Eingänge für die Besucher schaffen, mit einer Wartezeit davor ist trotzdem zu rechnen.

– Für unsere Gäste-Fans aus Koblenz ist ein eigener Zuschauer-Bereich mit separatem Eingang und umfassender gastronomischer Versorgung eingerichtet. Wir bitten die Koblenzer Fans, diesen für sich zu nutzen.

– Wir werden für dieses Top-Spiel zusätzliche Ordner rund um das Gelände einsetzen, die entsprechende Westen tragen werden. Um den reibungslosen Ablauf des Spieltages zu gewährleisten, bitten wir alle Fans aus Koblenz und Karbach, den Anweisungen der Ordner nachzukommen. Wir wünschen uns einen tollen Fußballnachmittag auf dem Hunsrück und dazu gehört auch ein friedlicher und stimmungsvoller Verlauf.

Also alles in Allem ist dringend zu raten mit Fahrgemeinschaften früh anzureisen, denn beim zu erwarteten Zuschauerzuspruch von rund 2.000 Personen dürfte das Chaos einigermaßen vorprogrammiert sein. Hoffen wir für alle das Beste und natürlich 3 Punkte für unsere Farben.

In diesem Sinne…. Alles für Koblenz!

Die Lose sind gezogen.

IMG_1287Gestern fand die Ziehung der Gewinnerlose unserer Verlosung beim Weihnachtsmarkt in Koblenz statt.

Losnummer 22 ist zukünftig gegen die Kälte im Stadion gut gewappnet. Sie hat das Winterset (Beanie u. TuS Koblenz Wollschal) gewonnen.

Der DIN A 3 Fotokalender mit Spielerunterschriften geht an Losnummer 45. 12 Monate TuS!

Über freien Eintritt zu den verbleibenden Heimspielen der Saison 2015/2016 im Stadion Oberwerth dürfen sich die Losnummern 29 und 60 freuen. Sie gewinnen je eine Rückrunden Dauerkarte.

Das Trikot von Manuel Hartmann geht an die Nummer 50.

Ganz besonders gespannt sind wir wer zum nächsten Heimspiel mit dem Trikot von Rüdiger Ziehl ins Stadion kommt.

Wer Losnummer 77 hat darf es sich abholen kommen.

 

Die Gewinne können ab Dienstag 08.12.15 auf der Geschäftsstelle abgeholt werden.

Alternativ kann per SMS, WhatsApp oder klassisch per Telefon 0173-3982979 ein Termin/Abholort individuell vereinbart werden.

Bitte zur Abholung was nettes anziehen, es werden Foto`s gemacht.

Kein DKF-Bus nach Zweibrücken

DKF LogoNach reiflicher Überlegung und einigen internen Diskussionen haben wir uns entschlossen, zum Spiel unserer TuS in Zweibrücken keinen DKF-Fanbus anzubieten. Aufgrund personeller Engpässe und hauptsächlich der schlechten Nachfrage bei den letzten Bussen (der Bus nach Wiesbach hätte eigentlich gar nicht fahren dürfen), blieb uns letztlich keine andere Wahl. Wir bedauern diese Entscheidung, aber wir sehen uns einfach nicht in der Lage die Busse weiter in der Art wie bisher zu subventionieren.

Vielleicht wird die sich Nachfrage nochmal anziehen. Wir würden es uns wünschen.

Faninfos zum Spiel der TuS Koblenz bei der SG Gonsenheim

SvglogoUnd wie in der abgelaufenen Saison informieren die TuS-Fanbetreuung und der Dachverband Koblenzer Fanclubs:

Unser nächstes Auswärtsspiel führt uns am kommenden Sonntag zur SG Gonsenheim. Der Anpfiff zu dieser Partie ist am 11.10.2015 um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Kapellenstraße 40, 55124 Mainz-Gonsenheim. Der Sportplatz und die Kassen werden um 13:15 geöffnet. Wir bekommen einen eigenen Eingang und eigene Kassen.

Die Stehplatzkarten kosten 7,00 € bzw. 5,00 € ermäßigt.

Fanutensilien:

Zaunfahnen sind erlaubt, so lange der Platz ausreicht und keine Werbung überhangen wird. Zu Schwenkfahnen, Megafon bzw. Trommeln liegen keine Informationen vor.

Anfahrt:

Auto:
Am besten über die A61 in Richtung Mainz fahren. Am Dreieck Nahetal auf die A60 in Richtung Frankfurt/Mainz/Ingelheim/Bingen Ost auffahren und diese an der Abfahrt 17 in Richtung Mainz/Budenheim abfahren . Dann der L422 folgen und nach ca. 6,5km links in die Kappellenstraße abbiegen. Der Sportplatz liegt rechts von der Straße.

Die Adresse für das Navigationsgerät lautet:
Kapellenstraße 40
55124 Mainz-Gonsenheim

Bahn/Bus:
Am günstigsten kommt ihr mit dem RLP-Ticket bis Mainz-Gonsenheim. Die Verbindungen nach Mainz sind ausreichend vorhanden, sucht Euch einfach eine auf www.bahn.de aus. Der Bahnhof in Gonsenheim liegt ca. 20 Minuten zu Fuß vom Sportplatz entfernt.

DKF-Bus:
Der DKF bietet zum Spiel keinen Bus an!